Kartoffel - Bällchen / Kroketten

Kartoffel Bällchen

Kartoffel - Bällchen / Kroketten aus Kartoffelpulver:

Dieses Rezept kann man mit selbst gemachtem Kartoffelpüree oder mit Kartoffelpüreepulver zubereiten. Es lässt sich auch sehr gut abwandeln, wie z.B. mit Käse gefüllt, karibischer Art mit Kokosflocken oder mit Hähnchenfleisch und Cornflakes.
Dazu passen hervorragend verschiedene Dipp-Soßen wie z.B.:


Zutaten:



Zubereitung:

  1. Das Wasser und die Milch mit einem Schneebesen verrühren.
  2. Danach das Kartoffelpüreepulver mit dem Schneebesen einrühren.
  3. Die Butter in kleinen Topf erhitzen, flüssig werden lassen und mit einem Kochlöffel unter das Püree heben.
  4. Das Kartoffelpüree in eine große Schüssel geben und ein paar Minuten quellen lassen.
  5. Anschließend die Eier nach und nach mit der Kartoffelmasse vermengen.
  6. Das Mehl mit einem feinen Sieb über der Kartoffelmasse verteilen und mit dem Kochlöffel in die Kartoffelmasse rühren.
  7. Mit Muskat und ein wenig Salz würzen.
  8. An dieser Stelle kann man auch geriebenen Käse oder gehackte Kräuter dazu geben.
  9. Die Kartoffelmasse zu kleinen Bällchen formen oder wie bei Kroketten zuerst in Rollen formen auf einer bemehlten Arbeitsfläche und danach mit einem Messer die gewünschte Länge abschneiden.
  10. Die geformten Bällchen wie ein Schnitzel panieren, dazu zuerst in Mehl wenden, dann in aufgeschlagenem Ei und am Schluss in Paniermehl wälzen.
  11. Einen Topf mit Öl erhitzen. Das Öl sollte min. so hoch im Topf stehen, wie die Größe der Bällchen bzw. Kroketten ist. Damit sie gleichmäßig ausbacken können.
  12. Sobald das Öl heiß ist, die Bällchen darin portionsweise goldbraun frittieren.
  13. Mit einer Schaumkelle oder Löffel herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
  14. Die Kartoffelbällchen kann man als Beilage oder mit verschiedenen Dipp Soßen oder Salat servieren.
  15. Ich wünsche Guten Appetit!!

Fotoanleitung:

Das Wasserund die Milch mit einem Schneebesen verrühren.

Danach das Kartoffelpüreepulver mit dem Schneebesen einrühren.

Die Butter in kleinen Topf erhitzen, flüssig werden lassen und mit einem Kochlöffel unter das Püree heben.

Das Kartoffelpüree in eine große Schüssel geben und ein paar Minuten quellen lassen.


Anschließend die Eier nach und nach mit der Kartoffelmasse vermengen.


Das Mehl mit einem feinen Sieb über der Kartoffelmasse verteilen und mit dem Kochlöffel in die Kartoffelmasse rühren.

Mit Muskat und ein wenig Salz würzen.


An dieser Stelle kann man auch geriebenen Käse oder gehackte Kräuter dazu geben.


Die Kartoffelmasse zu kleinen Bällchen formen. Hier habe ich die Bällchen mit Zwei Kaffeelöffeln zu Nocken ausgestochen.

Oder wie bei Kroketten zuerst in Rollen formen auf einer bemehlten Arbeitsfläche und danach mit einem Messer die gewünschte Länge abschneiden.


Die geformten Bällchen wie ein Schnitzel panieren, dazu zuerst in Mehl wenden, dann in aufgeschlagenem Ei und am Schluss in Paniermehl wälzen.


Wenn die Kartoffelmasse noch leicht feucht ist, kann man die Bällchen auch direkt im Paniermehl wenden.


Die Bällchen mit der Hand oder mit einem Löffel vorsichtig im Paniermehl wenden.


Die panierten Bällchen bei mittlerer Temperatur frittieren bis sie goldbraun sind.


Mit einem Schaumlöffel oder Esslöffel aus dem Fett nehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.


Hier zeige ich die Variante mit geriebenem Käse.

Die Bällchen wie zuvor beschrieben in Bällchen oder Nocken formen und in Paniermehl wälzen.


Die Temperatur des Öl´s ist hierbei besonderst wichtig.


Wenn die Temperatur zu hoch ist, werden die Bällchen zu schnell dunkelbraun.



Dazu passen hervorragend verschiedene Dipp-Soßen wie z.B.:
Kräuter-Knoblauch-Dip
Cocktailsauce - Salatsauce mit Tomaten
Salsa Rosso
Sweet Chili Soße
BBQ-Soße Spezial mit etwas Ketchup vermischt.