Falafel

Falafel Falafel ist eine Türkische Spezialität, die hauptsächlich aus gekochten Kichererbsen zubereitet wird. Aufgrund ihres relativ hohen Eiweißgehaltes eignen sie sich auch als eine Art Fleischersatz in der Vegetarischen Küche.

Heutzutage hat bestimmt jeder einmal den Namen gehört oder in einer Speisenkarte gesehen, aber als ich zum ersten mal in einem befreundeten Kebaphaus die Empfehlung bekam eine zu probieren, war ich sehr positiv überrascht und hat mich ein wenig neugierig gemacht. So bin ich auf die Idee gekommen, dass man dieses relativ schnelle Gericht auch abwandeln könnte und habe es ausprobiert, mit Erfolg!


Zutaten:

Grundrezept aus getrockneten Kichererbsen:

  • 200 g Kichererbsen (Getrocknete)
  • 1 Stk Zwiebel
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 2 EL Petersilie, Koriander (Frisch)
  • 1 EL Mehl o. Semmelbrösel
  • 1/2 TL Salz, Kreuzkümmel, Chilipulver
  • 1 Msp Zimt-, Nelkenpulver
  • 1 Prise Zucker

Mit gekochten Kichererbsen:

  • 500 g Kichererbsen (Vorgekocht aus der Dose)
  • 1 Stk Zwiebel
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 2 EL Petersilie, Koriander (Frisch)
  • 2 EL Kichererbsen Mehl (Zur Bindung)
  • 1 TL Backpulver, Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz, Kreuzkümmel, Chilipulver
  • 1 Msp Zimt-, Nelkenpulver
  • 1 Prise Zucker

Mit Ei und Backpulver:

  • 200 g Kichererbsen (Getrocknete)
  • 1 Stk Zwiebel
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 2 EL Petersilie, Koriander (Frisch)
  • 1 EL Mehl o. Semmelbrösel
  • 1 TL Backpulver, Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz, Kreuzkümmel, Chilipulver
  • 1 Msp Zimt-, Nelkenpulver
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Stk Eier

Falafel aus Kichererbsen Mehl:

  • 120 g Kichererbsen Mehl
  • 150 ml Wasser
  • 1 Stk Zwiebel
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 2 EL Petersilie, Koriander (Frisch)
  • 1 TL Backpulver, Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz, Kreuzkümmel, Chilipulver
  • 1 Msp Zimt-, Nelkenpulver
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Stk Eier

Falafel ala Pomodoro:

  • 500 g Kichererbsen (Aus der Dose)
  • 1 Stk Zwiebel
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 2 EL Petersilie, Koriander (Frisch)
  • 1 EL Mehl o. Semmelbrösel
  • 1 TL Backpulver, Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz, Kreuzkümmel, Chilipulver
  • 1 Msp Zimt-, Nelkenpulver
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Stk Eier

Für die Pomodoro / Tomaten Sugo:

  • 100 g Tomaten aus der Dose (Abtropfen lassen)
  • 30 g Getrocknete Tomaten
  • 1/2 Stk Zwiebel
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • 1 EL Suppengemüse, getrocknet
  • 2 EL Mandeln, geröstet
  • 1 EL Sesam, geröstet
  • 1 Stk Frühlingslauch
  • 1 EL Basilikum, Oregano
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Für den Salat:

  • 2 Stk Tomaten
  • 1 Stk Salatgurke
  • 1 Stk Paprika
  • 1/2 Bund Blattpetersilie
  • 1/2 Stk Zwiebel
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • 1 Msp Koriander, gemahlen
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Umrechnung von getrockneten Kichererbsen zu fertigen aus der Dose:

  • Kichererbsen saugen beim einweichen und kochen ca. 2,5x Menge an Wasser auf
  • Getrocknet = Aus der Dose
  • 100 g = 250 g
  • 200 g = 500 g
  • 1 Kl. Dose = 130 g
  • 2 Kl. Dose = 260 g


Zubereitung:

  1. Bei der Verwendung von getrockneten Kichererbsen diese über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Die eingeweichten Kichererbsen abgießen, abspülen und abtropfen lassen. (Zur Not kann man auch Dosen Kichererbsen für das Falafel-Rezept verwenden)
  2. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken.
  3. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und grob klein hacken.
  4. Die Kichererbsen mit Knoblauch, Zwiebel und Petersilie pürieren.
  5. Evtl. Eigelb, Semmelbrösel und Mehl zugeben, alles glatt rühren.
  6. Mit 1 TL Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
  7. Frittier Öl auf ca. 180° C erhitzen. Es hat die richtige Temperatur erreicht, wenn kleine Bläschen an einem Holzstiel aufsteigen. Genauer lässt sich die Temperatur mit einem Fett-Thermometer bestimmen.
  8. Aus der Falafel Masse ein Probebällchen formen und frittieren. Wenn dieses zerfällt, noch etwas Mehl unter den Teig kneten.
  9. Im klassischen Falafel Rezept werden die Bällchen im heißen Fett frittiert,
  10. Aus der Falafel Masse mit den Händen kleine Bällchen formen. Immer nur so viele Bällchen auf einmal 2-3 Minuten frittieren, dass sie nicht aneinander kleben.
  11. Falafel ab und zu wenden, mit einer Schaumkelle aus dem Fett heben und abtropfen lassen.

Was schmeckt zu Falafel?

  • Zum Falafel-Rezept schmeckt zum Beispiel dünnes Fladenbrot oder Pita.
  • Da die ausgebackenen Falafel doch etwas schwer sind, empfiehlt es sich knackige Salate dazu zu geben, wie z.b. Bulgur-, Kraut-, Rotkohl- oder Tomatensalat.
  • Auch ein schlichter grüner Salat ist eine gute Kombination.
  • Gebratene Auberginen, Zucchinis oder eingelegte Tomaten mit Weichkäse passt auch sehr gut.
  • Und ganz traditionell dazu Joghurt-Minz-Soße oder Tahina (Sesam Paste) als Dipp Soße.


Falafel      Falafel