Züricher Geschnetzeltes

Züricher Geschnetzeltes Züricher Geschnetzeltes ist ein beliebtes Gericht aus klein geschnittenem Kalbfleisch. Das sautierte Fleisch wird in Rahmsauce gereicht.

Beliebte Beilagen für Zürcher Geschnetzeltes sind Spätzle oder Rösti. Als Gemüse werden häufig gedünstete Champignons gereicht und gedünstetest Mischgemüse.

Zutaten:



Zubereitung:

  1. Zwiebeln in Würfel schneiden, Champignons je nach Größe vierteln oder achteln.
  2. Das Kalbfleisch von groben Sehnen befreien und in feine Scheibchen schneiden.
  3. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und dem Mehl einreiben.
  4. Das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und das Fleisch bei mäßiger anbraten und wieder herausnehmen.
  5. Die Zwiebeln mit der Butter glasig anbraten, dann die Champignons dazu geben, evtl. dabei die Hitze erhöhen.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Mit dem Weißwein ablöschen und zusammen mit dem Saft vom Fleisch ein reduzieren lassen.
  8. Die Sahne dazugeben und die Hitze zurücknehmen
  9. Das Fleisch und den Thymian hinzufügen, das Ganze ca. 3 min köcheln lassen.
  10. Am Ende mit einem Spritzer Zitronensaft abrunden und mit einem Löffel Schlagsahne garnieren.
  11. Das gleiche Rezept lässt sich auch mit Schweinefleisch oder Geflügel auf die selbe Art zubereiten.
  12. Man kann auch mit verschiedenen Pilzen variieren.