Lebkuchen-Gewürz

Lebkuchengewürz

Lebkuchengewürz ist die wichtigste Zutat für leckere Lebkuchen.

Man kann Lebkuchengewürz fertig gemischt kaufen, aber man kann es auch selbst anmischen. Dann hat man die Möglichkeit, die einzelnen Gewürze so zusammenzustellen, wie man es am liebsten mag.

Es gibt auch Zubereitungsmethoden für Fortgeschrittene, bei denen sich das Aroma der Gewürze besonders gut entfalten kann.

Daher gibt es dieses Rezept mit 3 verschiedenen Zubereitungsmethoden.

Zutaten:

Zutaten für 4 Portionen

  • 15 g Zimt
  • 5 g Nelken
  • 5 g Kardamom
  • 4 g Orangenschale
  • 3 g Ingwer
  • 3 g Koriander
  • 2 g Piment
  • 2 g Muskat
  • 2 g Sternanis
  • 1 g Muskatblüte, Macis
  • 1 g Zitronenschale


Zubereitung:

Variante 1:

  1. Alle Gewürze als Pulver kaufen und mit einem Schneebesen vorsichtig verrühren.

Variante 2:

  1. Die Gewürze im Ganzen kaufen und zusammen vermischt 3-5 Tage ziehen lassen.
  2. Danach die Gewürze mit einem kleinen Multi-Mixer zerhäckseln und mit einem feinen Küchensieb durch sieben, um ein gleichmäßiges Verhältnis zu erhalten.

Variante 3:

  1. Die Gewürze im Backofen bei 70-80°C, 1-2 Std trocknen lassen.
  2. Dabei entfalten sich die ätherischen Öle und verbinden sich miteinander.
  3. Danach die Gewürze wie im vorherigen Schritt mit einem Mixer zerkleinern.