Tafelspitz

Tafelspitz

Der gekochte Tafelspitz ist eine Badische Spezialität und wird traditionell in der eigenen Brühe erwärmt

Klassisch mit Bouillon - Kartoffeln an Meerrettichsoße serviert. Dazu ein Löffel Preiselbeeren und Salat.


Zutaten:



Zubereitung:

  1. Die Rinderknochen blanchieren oder heiß abwaschen. In einem großen Topf mit ca. 5 L zum Kochen bringen.
  2. Die Rinderknochen und das Fleisch einlegen, am Siedepunkt garen. Den Schaum abschöpfen.
  3. Die Zwiebel ungeschält halbieren und in einer Pfanne dunkel bräunen.
  4. Nach 2 Stunden das Bouqet Garni (Sellerie, Karotte, Petersilie), Gewürze und Salz hinzufügen.
  5. Der Tafelspitz ist fertig wenn er locker von der Fleischgabel rutscht. Danach in der Brühe auskühlen lassen, damit er nicht austrocknet.
  6. Die Brühe kann hinterher durchpassiert und weiterverwendet werden.