Basilikum Pesto

Pesto ist eine italienische Spezialität, die meistens mit Pinienkernen, Knoblauch und Olivenöl zubereitet wird. Die bekannteste Pesto-Variante wird mit Basilikum zubereit. Sie heißt: Pesto alla genovese.

Häufig wird Pesto zusammen mit Nudeln (Pasta) gegessen.

Zutaten:

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Bund Basilikum
  • 1 Stk Knoblauchzehen
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 ml Olivenöl Extra Vergin
  • 50 g Parmesankäse
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung:

  1. Die Basilikumblätter vom Stiel abzupfen und grob zerschneiden.
  2. Den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden oder durch die Presse drücken.
  3. Den Parmesan mit einer feinen Reibe möglichst klein raspeln.
  4. Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl leicht anrösten. Vorsicht: Das geht sehr schnell, einmal nicht aufgepasst werden die Kerne schnell schwarz und bitter.
  5. Die Basilikumblätter mit den Pinienkernen und der Hälfte des Öls mit einem Mixer oder Zauberstab zerkleinern, dabei darauf achten nicht zu lange zu mixen, da es sonst bitter wird.
  6. Nach und nach das restliche Öl einfließen lassen.
  7. Am Schluss den geriebenen Parmesan mit einem Löffel unterrühren.
  8. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
  9. Damit das Pesto möglichst lange haltbar bleibt, in saubere Schraubgläser abfüllen, ca. 0,5 cm mit Oliven Öl bedecken und im Kühlschrank lagern.