Guacamole selber machen

Zutaten:

Zutaten für ca. 400 g

  • 2 große oder 4 kleine Avocados
  • 1/2 Limette oder Zitronensaft
  • 1 kleine Tomate
  • 1/2 Zwiebel (Rote Zwiebel bevorzugt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote oder Cayenne Pfeffer
  • 2 EL frischen Koriander (Koriander Pulver und Petersilie geht auch)
  • Salz, Pfeffer , 1 Prise Zucker
  • 2 EL Oliven Öl (zum Abdecken)

Wichtig: Die Avocados sollten gut reif sein, ansonsten schmeckt die Creme später nach gar nichts und wird bröckelig beim vermischen.

Zubereitung:

  1. Die Avocados halbieren und den Stein mit dem Messer raushebeln. (Bitte nicht gleich wegschmeißen s.u.)
  2. Mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch aus den Avocadohälften in eine Schüssel kratzen und mit einer Gabel leicht zerdrücken.
  3. So schnell wie möglich mit dem Zitronensaft und einer Prise Zucker verrühren, damit die Creme nicht braun wird.
  4. Die Zitronensäure/Ascorbinsäure der Zitrone/Limette verhindert die Oxidation der Guacamole.
  5. Mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank kalt stellen.
  6. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Koriander möglichst klein schneiden, zur not mit einem großen Messer klein hacken.
  7. Danach Tomate vierteln und das Fruchtfleisch heraus schneiden. (Das Fruchtfleisch kann man für Tomatensoße verwenden).
  8. Bei den Tomaten empfehle ich die entkernten Viertel mit einem Obstmesser zuerst in Streifen und danach in möglichst kleine Würfel schneiden
  9. und so gut wie möglich nicht zerquetschen. Die Chilischote entkernen und ebenfalls in feine Würfel schneiden.
  10. Alle Zutaten in der Schüssel mit der Avocadomasse behutsam miteinander verrühren.
  11. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, evtl. ein wenig Zucker abschmecken.
  12. Die fertige Creme am besten in ein sauberes Einmachglas mit Gummiring füllen und ein ganz bisschen mit Oliven Öl bedecken (nur ein paar mm). Damit verhindert man, dass die Guacamole austrocknet oder braun wird.
  13. Luftdicht verschlossen hält sich die Creme ca. 2-3 Tage im Kühlschrank.
  14. Mit Öl bedeckt und unter sehr hygienischen Bedingungen kann man die Guacamole bis zu einer Woche lagern.
  15. Buen provecho!

Tipp: Wer sich die Mühe mit ganzen Schnippelei ersparen möchte, kann auch alle Zutaten in einem kleinen Multihäcksler/Zerkleinerer fein pürieren, aber das Ergebnis hat nicht den gleichen Flair einer Handgerührten Guacamole.