Jojos-Kochrezepte

Caesar Salat

Der Caesar Salat ist ein klassiker, der 1924 vom Restaurantbesitzer Caesar Cardini in Tijuana in einer Notsituation erfunden wurde.

Häufig wird der Caesar-Salat außer mit grünem Salat und Tomaten auch mit Geflügelstreifen, Parmesankäse und anderen Zutaten serviert. Dadurch wird aus diesem Salat eine vollwertige Mahlzeit.

Das Original bestand allerdings aus Romanasalatherzen und Eiern dazu das spezielle Caesar Salat Dressing. (Im Original allerdings ohne Sardellen)

Heutzutage wird der Salat meistens mit Romanasalat, Parmesan, Croutons und Kirschtomaten zubereitet. Das Dressing besteht meistens aus Essig, Mayonaise, Worcester Sauce und Sardellen.

Zutaten:


Zubereitung:

  • Den Romanasalat waschen und trocken schütteln. Danach in mundgerechte Stücke schneiden oder rupfen.
  • Die Kirschtomaten in kleine Ecken schneiden.
  • Den Parmesan mit einem Hobel oder einfach mit einem Sparschäler in dünne Scheiben hobeln.
  • Den Romanasalat mit dem Caesar Salat Dressing marinieren.
  • Auf großen flachen Tellern oder in tiefen Schüsseln anrichten.
  • Am Schluss die Kirschtomaten, Parmesan und Croutons darüber streuen.
  • Wer keine Croutons zur Hand kann diese sehr einfach aus normalem Toastbrot selber herstellen.
  • Dazu pro Person 2 Toastscheiben ringsherum den Rand dünn wegschneiden und das Toast vorsichtig in Würfel schneiden
  • In einer Pfanne etwas Butter (ca 1/2 El pro Person) erhitzen bis sie heiß ist und schaumig wird.
  • Dann die Toastbrotwürfel aufeinmal in die Pfanne geben und unter vorsichtigem rühren oder schwenken gold-braun anrösten.